Payment & Banking Fintech Podcast

Payment & Banking Fintech Podcast

Fintech, Banking, Payment und Mobile

Ask me anything #16

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ask me anything #16 - mit Arnulf Keese von der DKB

Frag mich was du willst…! Klar gerne, nur was tun, wenn man nicht immer vis a vis die Gelegenheit dazu hat? „Ask me anything“ oder „AMA“ genannt, ist ein beliebtes Format digitaler Plattformen. Dabei steht eine Person oder eine Thematik im Mittelpunkt eines Expertenchats. Ob Fragen zu Expertenwissen oder ganz persönliches aus dem Alltag, ganz egal.

Mit „Ask me anything…“ hat Payment & Banking ein interaktives und regelmäßiges Format geschaffen, das hoffentlich dank euch, nie langweilig wird. Bekannte Gesichter, Akteure der Szene und inspirierende Persönlichkeiten der Fintech-Branche kommen hier zu Wort. Das Besondere daran: Nicht das Team von Payment & Banking denkt sich die Fragen aus, sondern unsere Community.

Folge 16. – Ask me anything – mit Arnulf Keese von der DKB

Was fragt man einen Menschen, den – wie in diesem Fall Arnulf Keese - gefühlt alle schon über viele Jahre kennen.

Willkommen zur Banking Exchange 2020 - Arnulf Keese

Entweder, weil sie mit ihm geschäftlich immer wieder zu tun hatten, oder mit ihm gemeinsam schon viele Kilometer gelaufen sind oder gar bei Wind und Wetter lange Fahrrad-Touren gemacht haben?

Mehr als man denkt! Trotz seiner hohen Branchen-Bekanntheit und langer freundschaftlicher Verbundenheit zu Team von Payment and Banking sind dennoch erneut zahlreiche Fragen zusammengekommen. In den letzten Jahren ist der einst studierte Physiker kontinuierlich die Karriereleiter empor geklettert, zunächst als Mitglied der Geschäftsführung der AOL Deutschland. Er war zudem Mitbegründer und Geschäftsführer des Bezahlverfahrens giropay und von später Geschäftsführer für die DACH-Region des führenden Online-Bezahldienstes PayPal.

In Dortmund geboren, in Essen, direkt an der Ruhr aufgewachsen - ist er nun seit zwei Jahren der Chief Digital Officer bei der DKB in Berlin und – und auch das ist kein Geheimnis – vor wenigen Wochen in den Vorstand der DKB berufen.

„Ich arbeite täglich, um meine Position anzuschaffen“, wird Keese im folgenden Interview sagen und – huch! Zum Glück auch erläutern, was er damit meint. Außerdem im Gespräch: Welche Signalwirkung geht von seinem Aufstieg in den Vorstand aus, was seine Tricks gegen den inneren Schweinehund sind und ob es überhaupt schlechtes Wetter über Sport und warum er trotz seiner von seiner in jungen Jahren Blockflötenlehrerin attestieren Unmusikalität dennoch jeden Morgen vor der Arbeit auch eine halbe Stunde Gitarre übt, berichtet Keese in der folgenden Stunde

Wenn es Euch gefällt, abonniert den Podcast doch bei SoundcloudSpotify und iTunes und bewertet diesen mit 5 Sternen

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.